Sie sind hier

Interntrip 2019 in der Psychiatrie (Agatharied)

Bild des Benutzers Lotte Märtner
Gespeichert von Lotte Märtner am 20 August, 2019 - 12:26

Durch den Alumni-Verein hatte sich für mich die Möglichkeit geboten, ein einwöchiges Praktikum in der kbo Lech-Mangfall-Klinik in Agatharied bei München zu machen. Dass die Alumni, bei denen ich wohnen und die ich begleiten durfte, super super nett waren, brauche ich wohl kaum zu erwähnen. 

In dieser einen Woche konnte ich einen völlig neuen Einblick zu bekommen, indem ich Ärzte (Psychiater) in ihrem Job begleitete, vor allem auf den Akutstationen, was besonders spannend war. Da ich meinen Tagesablauf frei planen durfte, schloss ich mich ebenso Psychologen bei Einzelgesprächen und Testungen an, oder besuchte verschiedenste Therapien, wie beispielsweise die Garten-Ergotherapie. Diese schien sich geradezu anzubieten, da die Praxis, am Hang eines Hügels in dem kleinen, bayrischen Dorf Agatharied, mitten im Grünen liegt.

Das vielfältige Therapieangebot für die Patienten, die sich auf dem Weg der Genesung befinden, die hilfsbereiten Menschen und die Landschaft, die man von den Terrassen und ausladenden Fenstern sehen kann, erzeugen eine schöne Atmosphäre, die ich ehrlicherweise nicht erwartet hatte und die mich positiv überraschte.

Prägend war für mich, dass ich mit allen Menschen sprechen konnte – mit Ärzten, Chefärzten, Pflegern, Psychologen, Therapeuten usw. Da ich Psychologie studieren möchte, hat mir diese Erfahrung einen neuen Blickwinkel ermöglicht und meinen Horizont hilfreich erweitert.

Text von Malin Spiegelsberger. Das Projekt wird vom Alumniverein finanziell und organisatorisch unterstützt.

Vielen Dank an Caroline von Stenglin, die dieses Praktikum ermöglicht hat!