Sie sind hier

Gremien

 

Vorstand

Emanuel Urmann

Emanuel Urmann studiert Medizin an der LMU München und promoviert im Arbeitskreis von Prof. Ludger Klein zur Fragestellung, wie das Immunsystem „trainiert“ wird fremdes Material zu erkennen und gleichzeitig keine körpereigenen Zellen anzugreifen.
Nach seinem Abitur im Jahr 2013 war er zunächst ein Jahr als Schatzmeister des Hansenberg Alumni e.V. tätig und hat diesen im Anschluss für vier Jahre als Vorsitzender geleitet. In dieser Zeit wurden neue Projekte wie der College Trip und die Tellerrandblicke etabliert.
Im Vorstand kümmert Emanuel Urmann sich primär um die Finanzen der Stiftung sowie um die Betreuung und Vergabe der Bedürftigkeitsstipendien.  

Hendrik Jung

Hendrik Jung studiert Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth. Nach seinem Abitur im Jahr 2013 war er als Stellvertretender Vorsitzender im Hansenberg Alumni e.V. aktiv. Anschließend arbeitete er im Beirat der Ehemaligenstiftung an der Ein- und Durchführung des mittlerweile jährlich stattfindenden Stiftungsfestes mit, bevor er im März 2017 vom Kuratorium in den Vorstand berufen wurde. Dort ist er auch weiterhin mit seinem Team für das Stiftungsfest zuständig.

Axel Löwe

Axel Löwe ist approbierter Arzt und befindet sich in der Bewerbungsphase für eine Assistenzarztstelle in Innerer Medizin.
Er gehört zum 2. Jahrgang der Internatsschule Schloss Hansenberg und machte 2007 sein Abitur. Es folgte ein elfmonatiger Zivilersatzdienst in Ecuador mit Haupttätigkeit als Grundschullehrer in einer ländlichen Gemeinde. Im Anschluss begann er sein Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, das er 2015 erfolgreich zum Abschluss brachte. Seit seiner Approbation arbeitet er an seiner Promotion im Fach Mikrobiologie.

Kuratorium

Fabian Scholz

Fabian Scholz ist als erfolgreicher Hamburger Unternehmer nunmehr Vorsitzender des Kuratoriums der Ehemaligenstiftung Hansenberg und unterstützt das Gremium und den Vorstand mit Business-Expertise. Nach dem Abitur am Hansenberg im Jahre 2009 begann er ein Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School, dem er einen Master in International Business in London folgen ließ. Seitdem ist er ununterbrochen unternehmerisch tätig und hat sowohl im E-Commerce als auch als Gründer der IT-Personalberatung PALTRON Unternehmen aufgebaut und erfolgreich gemacht. Sein Netzwerk, gerade auch in die HR-Abteilungen zahlreicher europäischer Mittelständler und Großkonzerne, stellt er nun gerne auch dem Hansenberg zur Verfügung.

Franz Miltner

Franz Miltner arbeitet gegenwärtig als IT Domain Architect bei Boehringer Ingelheim. Er machte als Absolvent des 2. Jahrgangs der Internatsschule 2007 sein Abitur und studierte im Anschluss Informationstechnik und Praktische Informatik. Von 2009 bis 2014 war er im Vorstand des Hansenberg Alumni e.V. aktiv.

 

Roland Koch

Johannes Ranft

Beirat

Jan Peter Austen arbeitet derzeit als Projektmanager im Immobilienteam der Peter Möhrle Holding in Hamburg im Bereich Projektentwicklung.
Nach seinem Abitur am Hansenberg im Jahr 2008 studierte er Betriebswirtschaftslehre im dualen System an der Hamburg School of Business Administration in Kooperation mit der HSH Nordbank AG. Dem erfolgreichen Abschluss schloss sich ein Masterstudium in Management & Financial Solutions an der Leuphana Universität Lüneburg an. In den Jahren 2013 bis 2019 stand er der Stiftung als Vorstandsvorsitzender vor, die er nun weiter als Beirat unterstützt.

Wolfgang Herbst

Als Gründungsdirektor der Internatsschule Schloss Hansenberg (ISH), der das Konzept der Schule mit entwickelt hat und die Schule dann von 2003 – 2013 geleitet hat, ist es mir ein Anliegen, im Beirat der Stiftung besonders die genuin pädagogischen Fragestellungen mit zu entwickeln und zu beantworten.

Aufgrund meiner intensiven Kenntnis der internen strukturellen Bereiche der Schule kann ich hier wertvolle Ratschläge zu den Erfordernissen und der Weiterentwicklung der ISH geben. Die Alumni-Stiftung ist für mich so eine ideale Plattform, die ISH weiterhin zu begleiten, ohne in das tägliche operative Geschäft eingebunden zu sein.

Daneben habe ich über Jahre hinweg intensive Kontakte zu den politischen Entscheidungsträgern der meisten im Hessischen Landtag vertretenen Parteien, einschließlich der angeschlossenen Parteistiftungen, aufgebaut.

Diese Kontakte können ebenfalls gepflegt und aktiviert werden, besonders wenn es um grundsätzliche bildungspolitische Fragestellungen und Entscheidungen auf Landesebene geht, die auch den Hansenberg tangieren.

Insgesamt möchte ich so der ISH auf der Grundlage meiner Jahrzehnte langen pädagogischen Erfahrungen in verschiedenen Bundesländern, im Ausland und in internationalen Gremien mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Wolfgang Herbst, OStD i.R.