Sie sind hier

Gremien

 

Vorstand

Jan Peter Austen

Jan Peter Austen verstärkt aktuell als Junior Projektmanager das Immobilienteam der Peter Möhrle Holding in Hamburg im Bereich Projektentwicklung.
Nach seinem Abitur am Hansenberg im Jahr 2008 zog er für ein duales Studium an der Hamburg School of Business Administration im Fach Shipping & Ship Finance in die Hansestadt. Hier sammelte er bereits studienbegleitend wertvolle Berufserfahrung als Mitarbeiter der HSH Nordbank AG. Dem erfolgreichen Abschluss schloss sich ein Masterstudium in Management & Financial Solutions an der Leuphana Universität Lüneburg an. Jan Peter Austen war währenddessen für die Reafina AG tätig, bei der er den kaufmännischen Aufbau des Projektentwicklungsbereichs mitgestaltete.

Lisa Marie Ullrich

Lisa Marie Ullrich arbeitet gegenwärtig als Policy Advisor & Communications Manager unter Leitung von Prof. Wolfgang Ischinger für die Münchner Sicherheitskonferenz in Berlin.
Sie machte als Absolventin des 3. Jahrgangs der Internatsschule 2008 ihr Abitur. Bereits während ihrer Zeit am Hansenberg kam sie als Teilnehmerin beim Jugendgipfel J8, der 2007 parallel zum G8-Gipfel in Heiligendamm stattfand, in Kontakt mit führenden politischen Vertretern. Nach Abschluss der Schule engagierte sie sich aktiv für UNICEF mit Stationen in New York und Amman (Jordanien) sowie für Save the Children in Ramallah (Palästina). Ihr Studium der Internationalen Beziehungen schloss sie mit einem B.A. der Technischen Universität Dresden und einem Master an der Université de Nice Sophia-Antipolis ab. Zudem hält sie den Titel eines Master of Public Policy der Hertie School of Governance mit Station an der Georgetown University in Washington, D.C.

Axel Löwe

Axel Löwe ist approbierter Arzt und befindet sich in der Bewerbungsphase für eine Assistenzarztstelle in Innerer Medizin.
Er gehört zum 2. Jahrgang der Internatsschule Schloss Hansenberg und machte 2007 sein Abitur. Es folgte ein elfmonatiger Zivilersatzdienst in Ecuador mit Haupttätigkeit als Grundschullehrer in einer ländlichen Gemeinde. Im Anschluss begann er sein Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, das er 2015 erfolgreich zum Abschluss brachte. Seit seiner Approbation arbeitet er an seiner Promotion im Fach Mikrobiologie.

Kuratorium

Manuel Waldmann

Manuel Waldmann arbeitet gegenwärtig als Rechtsreferendar am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg.
Dem Hansenberg blieb er nach seinem Abitur im Jahr 2006 als Gründungsmitglied des Hansenberg Alumni-Vereins wie auch als Mitbegründer der Ehemaligenstiftung in besonderem Maße verbunden. Bereits im gleichen Jahr begann er das Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg mit Studienaufenthalt in Sydney, das er 2011 mit dem Baccalaureus Legum abschloss. Nach Station als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei SBR Schuster Berger Bahr Ahrens Rechtsanwälte in Hamburg arbeitet Manuel Waldmann seit 2012 als Promovend an der Bucerius Law School.

Dr. Fabian Hohl

Dr. Fabian Hohl absolvierte sein Rechtsreferendariat am Landgericht Gießen sowie bei Noerr LLP in Frankfurt am Main und New York. Nach einer Tätigkeit als Rechtsanwalt ist Dr. Fabian Hohl seit 2017 als Staatsanwalt tätig.
Im Jahr 2006 legte er sein Abitur am Hansenberg ab und begann im Folgejahr ein Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen mit Station in München. Der Ersten Juristischen Staatsprüfung folgte ab 2012 seine Promotion im Insolvenz- und Verfassungsrecht in Gießen, die er 2015 zum Abschluss brachte.

 

Roland Koch

 

Dr. Klaus Jürgen Zinecker

Beirat

Wolfgang Herbst

Als Gründungsdirektor der Internatsschule Schloss Hansenberg (ISH), der das Konzept der Schule mit entwickelt hat und die Schule dann von 2003 – 2013 geleitet hat, ist es mir ein Anliegen, im Beirat der Stiftung besonders die genuin pädagogischen Fragestellungen mit zu entwickeln und zu beantworten.

Aufgrund meiner intensiven Kenntnis der internen strukturellen Bereiche der Schule kann ich hier wertvolle Ratschläge zu den Erfordernissen und der Weiterentwicklung der ISH geben. Die Alumni-Stiftung ist für mich so eine ideale Plattform, die ISH weiterhin zu begleiten, ohne in das tägliche operative Geschäft eingebunden zu sein.

Daneben habe ich über Jahre hinweg intensive Kontakte zu den politischen Entscheidungsträgern der meisten im Hessischen Landtag vertretenen Parteien, einschließlich der angeschlossenen Parteistiftungen, aufgebaut.

Diese Kontakte können ebenfalls gepflegt und aktiviert werden, besonders wenn es um grundsätzliche bildungspolitische Fragestellungen und Entscheidungen auf Landesebene geht, die auch den Hansenberg tangieren.

Insgesamt möchte ich so der ISH auf der Grundlage meiner Jahrzehnte langen pädagogischen Erfahrungen in verschiedenen Bundesländern, im Ausland und in internationalen Gremien mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Wolfgang Herbst, OStD i.R.

Hendrik Jung